Kann man Dragonball Super online schauen / streamen?

Dragonball Super wird von den Streaming Diensten DAISUKI und Crunchyroll gezeigt, wobei nur DAISUKI in Europa verfügbar ist. Die Streams mit deutschen Untertiteln, auf welche häufig auch in verschiedenen Fan Foren verlinkt wurde, wurden eingestellt, als bekannt wurde, dass die Anime-Serie auf Deutsch synchronisiert und im Fernsehen ausgestrahlt wird.
Dennoch finden sich zahlreiche Plattformen, auf welchen man auch kostenlos Dragonball Super streamen kann.

Wie sieht es rechtlich mit kostenlosen Streaming Diensten aus?

Hier hängt es ganz davon ab, ob der Streaming dienst eine Lizenz des Rechteinhabers eingeholt hat oder nicht. Als User ist es häufig nicht möglich zu erkennen ob es sich um einen legalen oder illegalen Streaming Dienst handelt, weswegen Streaming als rechtliche Grauzone bezeichnet wird.
Kürzlich wurde ein Gerichtsbeschluss veröffentlicht, nachdem auch das reine Anschauen ohne Speichern der Filme auf illegalen Streaming Seiten gegen das Gesetzt verstößt und die Nutzer daher auch bestraft werden können, was sich jedoch im einzelnen Falle immer noch als sehr schwierig und ineffizient gestalten dürfte.

Was bietet die Plattform „Dragonball-Tube.com“?

Dragonball-Tube ist eine Plattform, auf welcher man kostenlos die Mangas lesen kann, aber auch alle Folgen von Dragonball Super streamen kann. Dragonball-Tube hostet jedoch selbst keine Videos sondern verlinkt nur auf weitere Seiten. Die Videos werden auf Japanisch mit deutschen Untertiteln angeboten, ein Service der grundsätzlich eingestellt werden hätte sollen, um keine Konkurrenz zum deutschen Fernsehen darzustellen. Dementsprechend ist es sehr fraglich, inwieweit es sich hierbei um legale Streams handelt. Dragonball Tube ist jedoch nicht dafür verantwortlich, da sie nur die Links anbieten.
Außerdem wird auf Dragonball Tube ein Forum geboten, in welchem sich die Fans untereinander austauschen können.

Was bietet die Plattform „Dragonball-loads.com“?

Genau wie bei Dragonball Tube werden bei Dragonball Loads links zu den Mangas aber auch den einzelnen Folgen der Anime Serie angeboten. Auch hier handelt es sich um die japanische Fassung mit deutschen Untertiteln und auch Dragonball Loads ist nicht für die Inhalte verantwortlich, sondern liefert uns nur die Verlinkungen. Daher ist ähnlich wie bei Dragonball Tube sehr fraglich, inwieweit die einzelnen Folgen legale Streams darstellen oder nicht. Wer Zweifel daran hegt, wartet also lieber bis im September die Folgen von Dragonball Super auch im deutschen Fernsehen zu sehen sind.